Farbbeize & Farblasur

Farbbeize auf Wasserbasis

Eine aufwändige Farbbeiztechnik sorgt für eine semi-transparente Optik und lässt die natürliche Struktur und Tiefe des Holzes sichtbar. Die Oberflächenbehandlung erfordert handwerkliches Fingerspitzengefühl und kann daher nicht automatisiert werden: In mehreren Arbeitsgängen wird eine spezielle Beiztechnik zur Anwendung gebracht. Da die Mikrostruktur der Oberfläche nicht glatt, sondern aufgeraut ist, erscheint das gebeizte Holz trotz seiner Färbung natürlich matt und ist patinafähig, das heißt Gebrauchsspuren fallen wenig auf. Da die Farbe sehr tief unter dem Lack sitzt, nehmen leichte Kratzer nicht gleich die Farbe weg. Dadurch sind die Möbel in Farbe besonders langlebig.

Farblasur

Die Farblasur unterscheidet sich in Anmutung und Technik wesentlich von der Farbbeize. Sie bleibt auf der Oberfläche, zieht also nicht ins Holz ein. Von einer deckenden Farblackierung unterscheidet sie sich dadurch, daß sie die Holzstruktur sichtbar lässt.