Castro

PT – Porto, 2019 | Restaurant

Die Konditorei mit Café liegt im historischen Zentrum von Porto. Vorbei an der für Porto typisch mit blauen Azulejos dekorierten Fassade betritt man die Konditorei an der runden Hausecke. Die Theke, befüllt mit portugiesischen Köstlichkeiten, nimmt das Gestaltungselement der geschwungenen Fläche auf. Seitlich vom Eingang sind Barstühle mit Blick auf die Altstadt.
Die Inneneinrichtung ist klar und zeitgenössisch, basierend auf neutralen Farben (weiß, schwarz und grau), ergänzt durch einige goldene Elemente. Die Materialien sind eine Kombination aus grauem Marmor und Messingfilets entlang der Wände, mit sechseckigen Fliesen in mattschwarz. Der Boden, einschließlich der Stufen und Treppen, ist mit italienischem Terrazzomosaik in Schwarz und Weiß bedeckt.
Das Projekt gliedert den Raum in verschiedene funktionale Abschnitte. Im ersten Raum werden die Kuchen ausgestellt, mit einer Cafeteria auf der Theke im hinteren Teil. Der zweite Raum hat einen kleinen Bereich mit Tischen und Stühlen und einer großen verglasten Backstube, in der die Bäcker die Kuchen zubereiten; im dritten Raum wird der Blätterteig hergestellt.
Die Stühle sind um kleine runde Tische herum angeordnet, deren Platten aus dem gleichen Terrazzo bestehen wie der Boden. Die Kunden sitzen am Fenster, um die Aussicht auf die Innenstadt zu betrachten, während sie ein Pastel de Nata genießen.

Architekt:LADO arquitectura e design
Fotos:Francisco Nogueira

Eingesetzte Produkte