M8 Work & Create

DE – München, 2020 | Büro

Neuinterpretation eines Kontorhauses im Münchner Werksviertel

M8 Work & Create liegt in unmittelbarer Nähe zum neuen kreativen Zentrum im Münchner Osten, dem “Werksviertel”. Hier entstehen neben dem neuen Konzerthaus zahlreiche Kunst- und Kulturangebote, viele Hotels und Wohnungen.
Das ausdrucksstarke Bürogebäude mit der Ziegelfassade lehnt sich bewusst an die Gewerbearchitektur des 19.Jahrhunderts an. Die Architektur spannt den Bogen vom Industriebau über das Kontorhaus bis in die Neuzeit. Die sorgfältige Proportionierung und die feine Gliederung der Fassade verleihen dem Baukörper eine strenge Leichtigkeit. Die Gestaltung mit rot-braunen Ziegeln und großen Fensterflächen interpretiert die traditionelle Klinkerfassaden neu. Das Café im zweigeschossigen Foyer ist mit der OKITO Serie ausgestattet. Barhocker und Stühle unterstreichen mit der Kombination aus Stahlgestell und Holzfurnier den industriellen Charakter. Dazu passend ist die massive Platte des OKITO Tisches schwarz gebeizt.

Architekt: Oliv Architekten
Fotos: Edzard Probst

Eingesetzte Produkte